2009 Dezember

Gerhard Ertl Lecture Award — Der Preisträger 2009 ist Professor Jens K. Nørskov

Thursday, 17th December 2009Allgemeine wissenschaftliche Informationen

Ertl-Preisträger Prof. Jens Nørskov und Chemie- Nobelpreisträger Prof. Gerhard Ertl.

Katalyse wird der Prozess genannt, der eine chemische Reaktion durch Hinzufügen einer weiteren Substanz, des Katalysators, beschleunigt. Der Katalysator wird dabei nicht verändert, sondern eröffnet lediglich einen neuen Reaktionsweg. Für seinen Beitrag zu diesem Forschungsgebiet erhielt Gerhard Ertl 2007 den Nobelpreis für Chemie. Daraufhin haben die drei großen Universitäten Berlins gemeinsam mit dem Exzellenzcluster „Unifying Concepts in Catalysis“ (UniCat), Ertls Heimatinstitut (Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft) und der BASF als Geldgeber einen Preis gestiftet, mit dem hervorragende Wissenschaftler für ihre Forschung auf dem Gebiet der Katalyse gewürdigt werden. Der diesjährige Preisträger des Gerhard Ertl Lecture Award, Professor Jens Nørskov, erhält ihn für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Weiterentwicklung der Katalyse. Er und seine Mitarbeiter nutzen Rechenmethoden, um neue Katalysatoren mit höherer Reaktions- und Selektionsfähigkeit ausfindig zu machen.[mehr (auf Englisch)]