Programm am FHI: Girls‘ Day — Mädchen-Zukunftstag — 28. März 2019

Tuesday, 19th February 2019

22159_ced1ee8d0525300 Wissenschaft belohnt die Neugierigen!  Werdet Teil einer internationalen Bewegung. Liebe Mädchen, kommt am 28. März zum Fritz-Haber-Institut und schaut euch an, wie ein wissenschaftliches Labor im richtigen Leben aussieht.  Ihr werdet mit Wissenschaftlern darüber sprechen können, was sie an einem gewöhnlichen Arbeitstag in ihrem Labor so machen. Ihr könnt etwas über Moleküle lernen und in der Abteilung Theorie selbst welche basteln. Ihr besucht die mit den modernsten Maschinen bestückten Labors und erlebt, wie dort gearbeitet wird. Ihr könnt euch auch anschauen, wie maßgeschneiderte Geräte in unserer eigenen Werkstatt hergestellt werden. Baut euch eine Taschenlampe und überrascht eure Eltern damit.

Liebe Mädchen, bitte bringt unbedingt einen Haargummi mit, wenn ihr lange Haare habt!

_____________________________________________________________________________________________________

Unser Programm:

Die Abteilungen Grenzflächenwissenschaft und Chemische Physik beschäftigen sich mit Katalysatoren. Wie sind sie aufgebaut? In welcher Struktur sind die Atome angeordnet? Was hat das mit dem Einfluss der Katalysatoren auf die chemische Reaktion zu tun? Mit Antworten auf diese Fragen können die Eigenschaften von Katalysatoren verbessert werden.

  • Was ist ein Katalysator?
  • Katalysierte chemische Reaktionen
  • Strukturaufklärung im Rasterkraftmikroskop
  • Wie erzeugt man ein Vakuum?

_____________________________________________________________________________________________________

0-2_Lampe_leuchtetIm Elektroniklabor entwickelt ihr eine elektronische Schaltung von der Idee bis zur fertigen Leiterkarte. Ihr könnt den Lötkolben selbst in die Hand nehmen und die Platine mit den elektronischen Bauteilen bestücken (mehr dazu auch hier: Girls-Day). Damit geht es dann in die Feinmechanische Werkstatt – oder umgekehrt.

Maschine FWTIn der Feinmechanischen Werkstatt wird gedreht, gefräst und gebohrt – alles für die Wissenschaft. Lasst Euch überraschen und probiert selbst. Am Schluss könnt ihr jedenfalls eine selbstgebaute Taschenlampe mit nach Hause nehmen.

_____________________________________________________________________________________________________

Die Welt der Ultrakurzzeitspektroskopie entdeckt Ihr in der Abteilung Physikalische Chemie.

In der Abteilung Physikalische Chemie werden ultrakurze Laserpulse benutzt, um die Bewegung der Atome zu filmen.
Wie das funktioniert und warum diese Filme wichtig sind, um grundlegende Prozesse in der Natur zu verstehen, lernt ihr hier.

Laserspiel

Laserspiel

 

Rastertunnelmikroskop: Wie macht man einzelne Atome sichtbar?

Stroboskop-Versuch: Wie filmt man die Bewegung der Atome?

Laser-Spiel: Lernt am optischen Experiment, wie man einen Laserstrahl steuert. Wer trifft das Ziel?

_____________________________________________________________________________________________________
mp_kalte_temp
In der Abteilung Molekülphysik untersuchen wir unter anderem die Struktur von Molekülen. Dies machen wir häufig bei sehr kalten Temperaturen.
Findet mit uns heraus, warum wir Moleküle kühlen und wie kalt sie werden können.
Am Ende zeigen wir euch dann noch, wie es in unserem Labor aussieht.
 _____________________________________________________________________________________________________

In der Abteilung Theorie  könnt ihr ein kleines Experiment am Computer selbst durchführen, Molekülmodelle bauen und physikalische Prozesse durch VirtualReality-Brillen beobachten.

Moleküle am Computer

Moleküle am Computer

Alanin

 

 

 

 

 ____________________________________________________________________________________________________

Capture

Welche Masse an Aktivkohle hat die Oberfläche eines Fußballfeldes?

Eine eher lustige Frage, doch mit ähnlichen Fragestellungen setzt sich auch die Forschung der Abteilung Anorganische Chemie auseinander!

Ein Farbstoff, gewonnen aus dem Rotkohl, kann dazu verwendet werden, die Oberfläche der Aktivkohle zu bestimmen und mit üblicher analytischer Ausrüstung (Waage, Magnetrührer, Photometer) werden wir der Sache auf den Grund gehen.